Neue Corona Regeln

Liebe Kund*Innen,

ab dem 06. April 2021 könnt Ihr bei mir wieder ohne Termin stöbern und shoppen.

Ihr braucht aber einen negativen Schnelltest vom gleichen Tag.

Die gute Nachricht:

Ihr könnt diesen Test für 3 € bei mir machen. Ihr bekommt von mir das Testergebnis und eine Bescheinigung, die Euch dazu berechtigt, mit diesem Test am gleichen Tag auch überall anders shoppen zu gehen.

Wir erfassen außerdem Eure Kontaktdaten, löschen diese aber nach 4 Wochen wieder.

Dieses Angebot basiert auf den Regeln des Berliner Senats vom 31.03.2021, die ihr hier nachlesen könnt.

Wir freuen uns auf Euch als Kund*Innen, aber ebenso als Kommittent*Innen. Wir haben schon wieder eine große Auswahl schöner Fühlingsmode in gewohnt guter Qualität im Angebot.

Bis bald, herzlichst

Petra Wefers

Das GEWANDHAUS wird klimaneutral

Liebe Kund*Innen,

wenn Sie Secondhand Mode kaufen, vermeiden Sie zusätzliche Treibhausgas-Emissionen und schonen Ressourcen. Warum?

Wenn Sie ein neues Kleidungsstück oder ein neues Paar Schuhe kaufen, hinterlässt das eine Lücke im Bestand, die letzten Endes nur mit der Produktion eines weiteren Kleidungstückes oder eines weiteren Paars Schuhe geschlossen werden kann.

Und es wird viel zu viel neue Kleidung gekauft. Statistisch kauft jeder Mensch in Deutschland heute 60 Kleidungsstücke pro Jahr, trägt diese aber nur noch halb so lange wie vor 15 Jahren.

Anders gesagt: 40% aller Kleidung in Deutschlands Kleiderschränken ist praktisch ungetragen.

Das GEWANDHAUS bietet Ihnen hochwertige Secondhand Mode, durch deren Kauf sie die Produktion weiterer neuer Kleidung vermeiden, und an der sie, weil wir auf hohe Qualität und gute Materialien achten, außerdem hoffentlich lange Freude haben. Damit vermeiden Sie Treibhausgas-Emissionen.

Das Gewandhaus geht aber noch einen Schritt weiter: Wir haben für unser Geschäft eine Treibhausgasbilanz von displace.this erstellen lassen, mit dem Ziel, in 2021 klimaneutral zu werden. Das bedeutet, dass wir einerseits Treibhausgas-Emissionen soweit es geht vermeiden, und das kompensieren, was sich nicht vermeiden lässt.

Die Bilanz für 2019, die wir noch von unabhängiger Stelle überprüfen lassen wollen, haben wir nach Greenhouse Gas Protocol Standard erstellen lassen. Sie umfasst einerseits direkte Treibhausgas-Emissionen, die z.B. durch Heizung und Strom entstehen, aber auch indirekte oder “verkörperte” Emissionen, die z.B. in Druckerpapier, E-Mails oder einem Laptop stecken.

Die Gesamtbilanz für 2019 beträgt 3,17 Tonnen CO2-Äquivalente. Im gleichen Jahr hat das GEWANDHAUS mit dem Verkauf von Secondhand Mode im Vergleich zu Neuware über 30 Tonnen CO2-Äquivalente vermieden.

Quellen:

Greenpeace – Wegwerfware Kleidung, https://www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/publications/20151123_greenpeace_modekonsum_flyer.pdf

Quarks – Fast Fashion: So wenig tragen wir unsere Kleidung, https://www.quarks.de/umwelt/so-wenig-tragen-wir-unsere-kleidung/#:~:text=Jeder%20Deutsche%20kauft%20heute%20durchschnittlich,Preis%20f%C3%BCr%20Mensch%20und%20Natur.

13 Jahre Gewandhaus: Die Modenschau

Am 30. September hat das Gewandhaus das 13-jährige Bestehen gefeiert. Zwei Modenschauen veranstalteten wir auf der Belziger Straße vor dem Laden. Zwischendurch: Farb- und Typberatung, Stöbern und Probieren. Am Abend Musik, Tanz und Gespräche mit Getränken und Buffet. Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben und kommen konnten, es hat Spaß gemacht, mit Euch zu feiern!

Fotos: Jutta Wefers